Tags

Verwandte Artikel

Share

JUNGER MÜNCHNER JAZZPREIS 2024 – DIE FINALISTEN

Aus allen Bewerbungen um den Jungen Münchner Jazzpreis 2024 hat die Jury Blindfold-Verfahren die folgenden Finalisten ausgewählt:

Renner, München
Mathieu Clement 6tet, Köln
Elias Prinz Trio, München

mucjazz gratuliert den Finalistenbands sehr herzlich zu diesem Erfolg und bedankt sich bei allen Bewerberinnen und Bewerbern für die Einsendung ihrer Musikproben. 

Die Fachjury mit den Musikjournalist:innen Svenja Wieser (Bayerischer Rundfunk) und Ralf Dombrowski (u.a. Süddeutsche Zeitung, Münchner Feuilleton, BR), den renommierten Jazzmusikern Guido May und Matthias Bublath sowie dem mucjazz-Vorstandsmitglied Andreas Heuck hatte eine wirklich nicht einfache Aufgabe: aus zahlreichen sehr guten Bewerbungen drei für das Konzertfinale am 8. November 2024 auszuwählen.

Die Auswahl erfolgte durch die Beurteilung der eingesandten und anonymisierten Musikproben (Blindfold-Verfahren).

Die Jurymitglieder sind sich bewusst, dass wegen des großen und qualitativ hochwertigen Bewerberfeldes teilweise auch hervorragende Bewerbungen nicht für das Finale berücksichtigt werden konnten.